Diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegekraft

 

Für das multiprofessionelle Beratungsteam der Jugend am Werk Begleitung von Menschen mit Behinderung suchen wir ab 1. November 2017  

eine diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegekraft (37,5 h/Woche)

Jugend am Werk bietet Menschen mit Lernschwierigkeiten und/oder Behinderung ganzheitliche Betreuung und Unterstützung in den Bereichen Wohnen und Arbeiten an. Dabei steht der Mensch mit seinen Bedürfnissen im Zentrum. Teil unseres Dienstleistungsangebotes ist auch pflegerische Assistenz, wo diese benötigt wird.

Die Mitarbeiter/innen der Pflegeberatung begreifen sich als einen Teil des Betreuungsangebotes und sind die ersten Ansprechpersonen für unsere Betreuer/innen in medizinischen und pflegerischen Belangen. Für die Durchführung der Fachaufsicht hat die/der Pflegeberater/in Weisungsbefugnis gegenüber allen Mitarbeiter/innen des Werkstätten- und Wohnbereiches.

Aufgabenbereiche:

  • Monitoring des Pflegeprozesses (Durchführen der Anamnese, Erstellung von Pflege- und Unterstützungspläne gemeinsam mit Betreuer/innen  des Werkstätten- und Wohnbereichs, Evaluierung der getroffenen Maßnahmen)
  • Prüfung und Kontrolle der internen und externen Qualitätsstandards in den einzelnen Einrichtungen
  • Beratung hinsichtlich der pflegerischen Gestaltung von Betreuungssituationen
  • Schulungen von Mitarbeiter/innen, Kunden und Kundinnen
  • Erhebung des Schulungsbedarfs von Mitarbeiter/innen

Anlassbezogen: 

  • Durchführung von medizinisch-pflegerischen Tätigkeiten 
  • Zeitlich begrenzte Unterstützung von Kunden und Kundinnen sowie Mitarbeiter/innen in schwierigen Pflegesituationen
  • Zusätzliche Vorort-Kontrollen bei Bedarf

Anforderungen: 

  • Ausbildung zur/zum diplomierten Gesundheits- und Krankschwester/Krankenpfleger     
  • Interesse und Freude an der Unterstützung von Menschen mit Lernschwierigkeiten und/oder Behinderung 
  • Ganzheitliches Menschenbild mit Berücksichtigung aller Bedürfnisse sowie selbstbestimmtes Leben und Handeln als oberstes Ziel in der Begleitungsarbeit
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsbereitschaft - bedeutet für uns sowohl Mitarbeiter/innen als auch Kund/innen aktiv zuzuhören, ihre Bedürfnisse und Ängste zu berücksichtigen und benötigtes Wissen verständlich und prägnant weiterzugeben. 
  • Bereitschaft zur Weiterbildung und Supervision  

Von Vorteil: 

  • Berufserfahrung und fachliche Kompetenz im Umgang mit Menschen mit Lernschwierigkeiten und/oder Behinderungen
  • Berufserfahrung im medizinisch-pflegerischen Kontext bei der Begleitung von Langzeitpatient/innen      

Entgelt Gehalt nach BAGS-KV: Bei Vollzeit ab 2.399,80 € brutto (VG8/01) (Berufseinsteiger/innen) - Einstufung nach Vordienstzeiten; Eine Überzahlung ist möglich.

Bewerber/innen werden gebeten sich mit einem aussagekräftigen Lebenslauf bis 21. September 2017 per E-Mail unter tagesstruktur@jaw.at bei der Leitung des Beratungsteams Mag.a Birgit Hadler zu bewerben.

 


« zurück zur Übersicht