Betreuer/in für Wohngemeinschaft in Wien 23

Vollzeit, befristet bis 31. August 2019

Die gemeinnützige Organisation „Jugend am Werk“ (JaW) ist seit über 65 Jahren in der Berufsausbildung von Jugendlichen sowie in der Begleitung von Menschen mit Lernschwierigkeiten und Behinderung tätig. Der Verein Jugend am Werk betreibt zwei Tochtergesellschaften, die "Jugend am Werk Berufsausbildung für Jugendliche GmbH" und die "Jugend am Werk Begleitung von Menschen mit Behinderung GmbH". Ziel des Vereins und der beiden Tochtergesellschaften ist es, durch eine Vielzahl von hochwertigen Dienstleistungen benachteiligten Menschen den Zugang zu einem erfüllten Leben in Selbstständigkeit zu ermöglichen.

Sie wollen in einer großen Organisation im Sozialbereich mit unterschiedlichen Handlungsfeldern Fuß fassen?

Für die Wohngemeinschaft Fröhlichgasse in 1230 Wien für Menschen mit Lernschwierigkeiten suchen wir ab 1. April 2018 (befristet bis 31. August 2019)

eine/n Betreuer/in

Vollzeit für 37,5 Wochenstunden.

In einem fünfköpfigen Team werden 12 Bewohner/innen mit unterschiedlich hohem Unterstützungsbedarf in Einzelzimmern in der Wohngemeinschaft betreut und begleitet.

Arbeitsinhalte:

  • Individuelle Begleitung und Unterstützung im Sinne der Bewohner/innen mit Fokus auch auf Einzelbetreuungsaktivitäten
  • Begleitung in lebenspraktischen Belangen wie Einkaufen, Kochen, Haushaltsführung…
  • Koordination und Begleitung bei Arzt- und Amtswegen
  • Beratung und Vermittlung bei finanziellen und rechtlichen Fragen
  • Zusammenarbeit mit Angehörigen und Sachwalter/innen, Ämtern und Behörden
  • Wertschätzende Dokumentation relevanter Inhalte in der zur Verfügung gestellten Software

Anforderungen:

  • Abgeschlossene, facheinschlägige, Ausbildung (Anerkannte Qualifikationen: Diplom-Sozialbetreuer/innen/Fachsozialbetreuer/innen/Basismodul Behindertenbegleitung und Behindertenbetreuung, Diplom Sozialpädagogik, FH-Studium Soziale Arbeit, Studium Psychologie, Studium Bildungswissenschaften, Studium Pädagogik, bei Ausbildungen in den Nachbarländern mit den jeweils erforderlichen Nostrifikationen) inklusive UBV (Ausbildungsmodul Unterstützung bei der Basisversorgung)
  • Inklusive, partizipative Grundhaltung: Empowerment, Selbstbestimmung, Arbeiten unter Berücksichtigung von Vielfalt- und Genderspezifischen Gesichtspunkten, Ausschöpfen von Ressourcen im Sozialraum
  • Auseinandersetzung mit aktuellen sozialpolitischen Entwicklungen und Kenntnis der Wiener Soziallandschaft
  • Eigenverantwortliches und kollegiales Arbeiten im Team, regelmäßige Teilnahme an Teamgesprächen und Supervision
  • Verlässlichkeit und Verbindlichkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten, Arbeiten im „Radldienst“
  • Assistenz bei pflegerischen Tätigkeiten
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse

Gehalt nach SWÖ-KV: Bei Vollzeit und abgeschlossener Ausbildung ab € 2.028,00 brutto (VG 6/01, Berufseinsteiger/innen) plus Zulagen. Einstufung nach Vordienstzeiten (maximal 10 Jahre anrechenbar).

Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht!

Personen, die sich für diese Stelle interessieren werden eingeladen, ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 24. Februar 2018 an Mag.a (FH) Linda Schüchner unter linda.schuechner@jaw.at  zu senden.

Gehalt

2.028,00 Euro brutto pro Monat

Ansprechperson linda.schuechner@jaw.at

zurück zu 'Karriere'