Hausspringer/in für Werkstätten in Wien 16

ab sofort!

Die Werkstätten und Tagesstrukturen Wurlitzergasse und Grundsteingasse suchen ab sofort

eine/n gemeinsame/n Hausspringer/in

für 30 Wochenstunden.

 

„Jugend am Werk“ unterstützt und begleitet Menschen auf ihrem Weg zu Selbstbestimmung, Selbstverantwortung und Teilhabe an der Gesellschaft.

 

Ihr zukünftiger Arbeitsplatz

Die beiden Standorte befinden sich im 16. Bezirk.

In der Wurlitzergasse werden derzeit 109 Personen in insgesamt 10 Gruppen betreut und unterstützt.

Das Angebot im Haus umfasst zwei Fertigungsgruppen, die für externe Firmen und Auftraggeber arbeiten und drei Kreativgruppen mit erhöhter Unterstützung, die sich mit den Schwerpunkten Textil, Pinatas und Kerzen bzw. Seifen beschäftigen. Weiter gibt es eine Gruppe, die auf die Bedürfnisse von älteren Menschen ausgerichtet ist, eine intensiv betreute Gruppe, eine Keramikgruppe sowie eine hauswirtschaftliche Dienstleistungsgruppe und eine Tischlerei. Als begleitendes Angebot gibt es Sport, Musik, Tanz und Schauspiel.

 

In der Grundsteingasse werden derzeit 121 Menschen in insgesamt 12 Gruppen begleitet. Das Angebot umfasst Kreativarbeit, Industriearbeit, Dienstleistungsgruppen sowie Gruppen mit höherem Unterstützungsbedarf. Ebenso befinden sich ein Kaffeehaus, sowie das Kompetenzzentrum am Standort.

Sie werden als Springer/in in beiden Werkstätten eingesetzt. In der Regel wird die Arbeitswoche zwischen den zwei Standorten geteilt. Geplant ist eine Arbeitszeit von 08.00 bis 14.30 Uhr (inklusive 30 Minuten Pause). Es sind aber auch davon abweichende Dienstzeiten denkbar, auch ein freier Tag wäre möglich.

 

Sie bringen mit

  • Flexibilität und die Fähigkeit sich auf neue Situationen einzustellen
  • Soziale, pädagogische oder psychologische Ausbildung
  • UBV Ausbildung, von Vorteil ist eine Ausbildung zur Pflegeassistenten/in
  • Sensiblen, wertschätzenden Umgang mit Menschen
  • Bereitschaft zur Teamarbeit und stetiger Reflexion
  • Bereitschaft an der Supervision teilzunehmen
  • Die für den Arbeitsplatz erforderlichen Impfungen (Covid 19,..) sind Voraussetzung oder müssen nachgeholt werden

 

Jugend am Werk bietet

  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen
  • Regelmäßige Supervision
  • Beratung durch ein multiprofessionelles Team (Sozialarbeit, Psychologie, Gesundheits- und Pflegeberatung, Inklusive- und Heilpädagogik)
  • Diverse Mitarbeiterrabatte
  • Möglichkeit auf vergünstigtes Essen
  • Barrierefreiheit
  • Intensive Einschulungsphase
  • Zusatzurlaub

Arbeitszeit: 8:00-14:30 Uhr

 

Gehalt nach SWÖ-KV:

Bei Vollzeit, 37 Wochenstunden (VG 6/01) ab Euro 2.278,30 brutto (Berufseinstieg) plus Zulagen; Einstufung nach Vordienstzeiten (maximal 10 Jahre anrechenbar).

Personen, die sich für die Stelle interessieren, werden eingeladen, sich mit aussagekräftigem Lebenslauf und Motivationsschreiben bis 24.06.2022 bei Kirsten Wöhrer (kirsten.woehrer@jaw.at) und Rebekka Resch (rebekka.resch@jaw.at) per E-Mail zu bewerben.

Informieren Sie sich über „Jugend am Werk“ auf http://jaw.at/


Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind ausdrücklich erwünscht.

Gehalt

2.278,30 Euro brutto pro Monat

Ansprechperson rebekka.resch@jaw.at

zurück zu 'Karriere'