Betreuungsperson für Begleitetes Wohnen in Wien 20

ab Juli

Der Bereich Wohnen der Jugend am Werk Sozial:Raum GmbH bietet Menschen mit Behinderungen und Lernschwierigkeiten eine große Wohn- und Unterstützungsvielfalt, in deren Mittelpunkt der Wille der Menschen steht.

Die Wahrung und Achtung der persönlichen Integrität der Menschen bilden den Kern unseres Arbeitens. Wir suchen Mitarbeitende, die die Rechte und Pflichten der Menschen lt. UN-Konvention anerkennen und als Grundlage ihres professionellen Arbeitens verstehen. Ein gewaltfreies Miteinander und die Stärkung der einzelnen Person ist uns ein besonderes Anliegen – jegliche Form von Machtmissbrauch lehnen wir

 

Für das Begleitete Wohnen Pappenheimgasse suchen wir ab 1.7.2022

eine Betreuungsperson

mit 23,5 Wochenstunden (befristet als Krankenstandsvertretung mit Option auf Umwandlung in ein unbefristetes Dienstverhältnis in ähnlicher/gleicher Position) sowie

eine Betreuungsperson

mit 30,5 Wochenstunden (befristet als Sabbaticalvertretung für Juli und August 2022). 

 

Derzeit nutzen 32 Menschen das Wohnangebot und werden in ihren eigenen oder von Jugend am Werk angemieteten Wohnungen begleitet. Die Unterstützung wird gemeinsam mit jeder einzelnen Person je nach Bedarf mittels individueller Betreuungsvereinbarung festgelegt. Mit Hausbesuchen, Begleitungen oder auch Treffen im Betreuungsstützpunkt soll jede Person bei einer weitest möglich selbstbestimmten Lebensführung unterstützt und begleitet werden.

 

Arbeitsinhalte:

  • Individuelle Begleitung der Menschen, die die Wohnangebote nutzen, zu einer möglichst selbstbestimmten Lebensgestaltung im Sinne der Inklusion und Sozialraumorientierung
  • Unterstützung bei der Koordination und Planung von Terminen (Amtswege, Medizinisches, Freizeitaktivitäten)
  • Wertschätzende computergestützte Dokumentation relevanter Inhalte
  • Begleitung in alltäglichen Belangen
  • Beratung in finanziellen und rechtlichen Fragen
  • Zusammenarbeit mit Angehörigen, Erwachsenenvertretungen, medizinischen Einrichtungen, Ämtern und Behörden
  • Krisenmanagement/Begleitung durch psychische Krisen

 

Anforderungen:

  • Abgeschlossene, anerkannte Berufsausbildung*
  • Inklusive, partizipative Grundhaltung: Empowerment, Selbstbestimmung, Arbeiten unter Berücksichtigung von Vielfalt- und Genderspezifischen Gesichtspunkten, Ausschöpfen von Ressourcen im Sozialraum
  • Eigenverantwortliches Arbeiten im Team
  • Regelmäßige Teilnahme an Teambesprechungen und Supervision
  • Verlässlichkeit und Verbindlichkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Auseinandersetzung mit aktuellen sozialpolitischen Entwicklungen und Kenntnis der Wiener Soziallandschaft
  • Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten: bei Bedarf auch an Wochenenden und Feiertagen
  • Die für den Arbeitsplatz erforderlichen Impfungen (Covid 19,…) sind Voraussetzung oder müssen nachgeholt werden.

*Anerkannte Qualifikationen

Diplom-Sozialbetreuung/Fachsozialbetreuung/Basismodul Behindertenbegleitung und Behindertenbetreuung, Diplom Sozialpädagogik, FH-Studium Soziale Arbeit, Studium Psychologie, Studium Bildungswissenschaften, Studium Inklusive Pädagogik, bei Ausbildungen in den Nachbarländern mit den jeweils erforderlichen Nostrifikationen.

 

Wir bieten:

  • Jugend am Werk bietet als große Organisation seinen Mitarbeitenden diverse Weiterentwicklungs- und Veränderungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Bereichen
  • Regelmäßige Supervisionen
  • Beratungsteam zu Spezialfragen aus den Bereichen Sozialarbeit, Heil- und Inklusive Pädagogik, Psychologie und Pflege

 

Gehalt nach SWÖ-KV:
Vollzeit ab € 2.443,30 brutto (VG 7/01 - Berufseinstieg); Einstufung nach Vordienstzeiten (max. 10 Jahre anrechenbar). 

Personen, die sich für diese Stelle interessieren, werden eingeladen, sich bis 26.06.2022 mittels Lebenslauf sowie Motivationsschreiben bei Raphael Wallner unter raphael.wallner@jaw.at zu bewerben.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind ausdrücklich erwünscht!

 

Gehalt

2.443,30 Euro brutto pro Monat

Ansprechperson raphael.wallner@jaw.at

zurück zu 'Karriere'