Vorbereitung zur Lehrabschlussprüfung Metallbearbeitung

Gezielte Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung im Berufsfeld Metallbearbeitung.

 

Ziel:

Standort Burgenland/Metallbearbeitungstechnik:
Praktischer Teil: Drehen, Fräsen, Bohren, Schweißen (Autogen-, Lichtbogen-, Schutzgasschweißen), Theoretischer Teil: Werkstoffkunde, Maschinen- und Werkzeugkunde, Maschinenelemente,  Fachkunde, Unfallverhütung und Schutzmaßnahmen.

Standorte Wien:
Die Kursinhalte setzen sich aus den jeweiligen praktischen und fachtheoretischen Anteilen zur Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung im Lehrberuf Metallbearbeitung zusammen.

Dauer:

Standort Rotenturm: 80 Einheiten (eine Einheit entspricht 50 Minuten)
Standorte Wien: 30 Einheiten (eine Einheit entspricht 50 Minuten)

Kosten:

Standort Rotenturm: Die Kurskosten betragen: 906,67 Euro (zuzüglich 10 Prozent Mehrwertsteuer)
Standorte Wien: Die Kurskosten betragen: 340,00 Euro (zuzüglich 10 Prozent Mehrwertsteuer)

Information zu Förderungen:

Informationen zu Förderungen gibt es auf der Webseite der Wirtschaftskammern Österreichs

Ausbildungsorte und Kontakt:

Lehrbetrieb Rotenturm
Leitung: Herbert Preinsperger
7501 Siget in der Wart, 1. Gewerbestraße 4
Telefon: 03352 31 900
E-Mail: herbert.preinsperger@jaw.at

Lehrbetrieb Lorenz-Müller-Gasse
Leitung: Milan Barac
1200 Wien, Lorenz-Müller-Gasse 3
Telefon: 01 - 332 51 63
E-Maillb.lmg@jaw.at
 
Lehrbetrieb Technologiezentrum
Leitung: Gerald Blaschke
1210 Wien, Brünner Straße 52 (Objekt F6)
Telefon: 01 - 271 44 43
E-Mail: lb.tz@jaw.at

Dauer

30 Einheiten (Wien)

Kosten 340,00 Euro (Wien)

zurück zu 'Metall'