Anwesenheitsstellvertretung für Tagesstruktur in Wien 21

ab Juli!

Die Werkstätte und Tagesstruktur Rudolf Virchow Straße, sucht ab Juli 2022

eine Anwesenheitsstellvertretung

für 37 Wochenstunden befristet bis 31.12.2022 mit der Option auf Verlängerung

 

„Jugend am Werk“ unterstützt und begleitet Menschen auf ihrem Weg zu

Selbstbestimmung, Selbstverantwortung und Teilhabe an der Gesellschaft.  Die Wahrung und Achtung der persönlichen Integrität der Menschen bilden den Kern unseres Arbeitens. Wir suchen Mitarbeitende, die die Rechte und Pflichten der Menschen mit Lernschwierigkeiten und Behinderung laut UN-Konvention anerkennen und als Grundlage ihres professionellen Arbeitens verstehen. Ein gewaltfreies Miteinander und die Stärkung der einzelnen Person ist uns ein besonderes Anliegen - jegliche Form von Machtmissbrauch lehnen wir ab.

 

Ihr zukünftiger Arbeitsplatz

In der Werkstätte und Tagesstruktur Rudolf Virchow Straße werden derzeit 44 Männer und Frauen in vier Gruppen begleitet, in denen ein sinnvoller und regelmäßiger Tagesablauf im Einklang mit den persönlichen Vorstellungen und Wünschen der Menschen im Mittelpunkt steht. In den beiden Arbeits-und Kreativgruppen werden im Auftrag von Firmen und Privatpersonen Arbeiten aus den Bereichen Fertigung und Verpackung sowie Gartenarbeiten und Entrümpelungen beziehungsweise Übersiedlungen durchgeführt sowie kunsthandwerkliche Produkte gefertigt. Für Personen mit erhöhtem Betreuungsbedarf stehen zwei Trainingsgruppen zur Verfügung, in denen die Mitarbeitenden die Aktivitäten auf die speziellen Bedürfnisse der teilnehmenden Personen abstimmen.

Darüber hinaus stellt ein begleitender Fachdienst ein ausgewogenes Rhythmikprogramm für die Menschen Vorort.

 

Ihre zukünftigen Aufgaben

Aufgabenbereiche im Bereich Leitungsstellvertretung:

  • Vertretung der Leitung in Abwesenheit 
  • Administrative Tätigkeiten wie Kassaführung/-bericht, Monatsabrechnung, Taschen-/Fahrtengeld
  • Datenerfassung von Teilnehmenden der Tagesstruktur, An-/Abmeldung von
  • Teilnehmenden 
  • Zuständigkeit für Praktika:Aufnahme und Anleitung
  • Aufnahmegespräche für Teilnehmende 
  • Anleitung und Kontrolle der monatlichen Dokumentation /Zielplanung 
  • Anleitung und Unterstützung von Mitarbeitenden 
  • Marketingtätigkeiten
  • Schnittstelle zu Mitarbeitenden, Beratungsteam, Angehörigen, FSW, ect.
  • Koordination von Veranstaltungen, Urlaubsaktionen, etc
  • Vertretung in allen Gruppen

 

Sie bringen mit

  • Pädagogische oder soziale Ausbildung 
  • Erfahrung im Bereich Menschen mit Lernschwierigkeiten/Behinderung
  • Zuverlässigkeit, Genauigkeit und selbstständiges Arbeiten
  • Organisationstalent, Engagement & Flexibilität 
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse 
  • Die für den Arbeitsplatz erforderlichen Impfungen (Covid 19,…) sind Voraussetzung oder müssen nachgeholt werden.
  • Team- und Reflexionsfähigkeit
  • Kreativität und Humor
  • Freude und Motivation für die Arbeit 

 

Jugend am Werk bietet

  • Zusatzurlaub
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen
  • Regelmäßige Supervision
  • Beratung durch ein multiprofessionelles Team (Sozialarbeit, Psychologie, Gesundheits- und Pflegeberatung, Inklusive- und Heilpädagogik)
  • Diverse Rabatte für Mitarbeitende
  • Möglichkeit auf vergünstigtes Essen
  • Barrierefreiheit 
  • Intensive Einschulungsphase
  • Gute öffentliche Erreichbarkeit

Arbeitszeit: 7:30-15:30 Uhr


Gehalt nach SWÖ-KV:
Bei Vollzeit, 37 Wochenstunden, (VG 7/01) ab Euro 2.443,30 brutto (Berufseinstieg) plus Zulagen; Einstufung nach Vordienstzeiten (maximal 10 Jahre anrechenbar). 

Personen, die sich für die Stelle interessieren, werden eingeladen, sich mit aussagekräftigem Lebenslauf und Motivationsschreiben bis 24.06.2022 bei der Leitung Claudia Wagner per E-Mail unter claudia.wagner@jaw.at zu bewerben.

Informieren Sie sich über „Jugend am Werk“ auf http://jaw.at/

 

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind ausdrücklich erwünscht. 

Gehalt

2.443,30 Euro brutto pro Monat

Ansprechperson claudia.wagner@jaw.at

zurück zu 'Karriere'