Get Started - Basics+

  • Teilnehmer bei Get Started © Kollektiv Fischka/fischka.com
  • Logo Get Started © bfi

Sie sind beim AMS Wien vorgemerkt und haben Interesse in den Berufsfeldern Industrie, Handwerk und IT?

Dann ist "Get Started - Basics+" genau das richtige für Sie!

TAS-Nummern:
Qualifikation-TAS: M800449
Information-TAS: M805952

Voraussetzungen:

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Pflichtschulabschluss oder abgebrochene Schul-/Berufsausbildung oder im Ausland erworbene Berufsausbildung, die nicht anerkannt wird
  • Deutsch ab Niveau A2
  • Teilnahme an der Informationsveranstaltung

Ihr Nutzen

  • Erkennen persönlicher Kompetenzen, Stärken und Talente
  • Kennenlernen der Chancen in den Berufsfeldern Industrie, Handwerk und IT
  • Klarheit über das individuelle Ausbildungs- und/oder Berufsziel
  • Erwerb und Auffrischung persönlicher Basiskompetenzen in Deutsch, Englisch, Mathematik und IT
  • Nachweis der vorhandenen und erworbenen Kompetenzen durch regelmäßige Modulchecks und Lernfortschrittskontrollen
  • Vorbereitung auf Bewerbungssituationen, Unterstützung bei der Jobsuche
  • Eintritt in den 1. Arbeitsmarkt oder eine spezialisierte Ausbildung im Berufsfeld Industrie, Handwerk oder IT
  • Bessere Jobaussichten und Einkommensmöglichkeiten.

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit Kurzpraktika zu absolvieren und Betriebe bei Exkursionen kennenzulernen.

Dauer der Ausbildung:
5, 10 oder 15 Wochen (abhängig von Ihrem Bedarf und Ihren Vorkenntnissen) mit jeweils 20 Unterrichtseinheiten pro Woche, plus Einzelberatung.


Get Started - Basics+ in den Berufsfeldern Industrie, Handwerk und IT ist ein Angebot der Bietergemeinschaft Jugend am Werk und bfi mit dem Subunternehmer ipcenter.

Die Finanzierung dieser Bildungsmaßnahme erfolgt aus Budgetmitteln des Arbeitsmarktservice Wien.

 

Kontakt:

Jugend am Werk Bildungs:Raum GmbH
Get Started - Basics+ in den Berufsfeldern Industrie, Handwerk und IT

Lemböckgasse 49B, Haus 1, 5. Stock
1230 Wien
Telefon: 0699 / 168 62 269
E-Mail: johannes.milchram@jaw.at
Leitung: Johannes Milchram

Hier können Sie sich ein Video zu dem Projekt ansehen:

Downloads


zurück zur Übersicht