Basisbildung und Berufsorientierung

  • Logo futurefactory mit Partnerlogos © Jugend am Werk
  • Die drei Geschäftsführerinnen von Jugend am Werk, AMS Wien und abz*austria mit dem Schild futurefactory © Jugend am Werk

Im Projekt #futurefactory für junge Frauen zwischen 21 und 25 Jahren

Dieses im Auftrag des Arbeitsmarktservice Wien und in Kooperation mit ABZ*AUSTRIA  durchgeführte Projekt richtet sich an junge Frauen im Alter zwischen 21 und 25 Jahren mit maximal Pflichtschulabschluss oder AHS-Matura.

Nach einer ersten, kurzen Einstiegsphase können die Teilnehmerinnen individuell und bedarfsorientiert bis zu sechs Monate aus folgenden Angeboten wählen:

Berufe (besser) kennen lernen

  • in der Werkstatt Berufe in den Bereichen Textil, Holz, Metall und Elektro ausprobieren
  • Unterstützung bei der Berufswahl und der passenden Ausbildung
  • Mathematikkenntnisse verbessern
  • Deutsch und Kommunikation trainieren
  • Bewerbungstraining und den eigenen Lebenslauf professionell gestalten
  • IT-Kenntnisse vertiefen


Außerdem vermittelt das Projekt #futurefactory

  • Inspiration
  • Innovation
  • Frauenpower
  • Selbstbestimmung
  • Zusammengehörigkeit
  • Lebendigkeit


Es gibt auch eine eigene Instagram-Seite

Die Teilnehmerinnen haben die Möglichkeit, in diesem Projekt Beratung zu unterschiedlichen Lebensthemen in Anspruch zu nehmen. Ziel ist dabei immer, den eigenen Ausbildungs- oder Berufswunsch umzusetzen.

Informationen aus dem Projekt bietet der Blog der futurefactory

Interessierte Frauen können sich an ihre AMS Beraterin oder ihren AMS-Berater mit der Bitte um Zuweisung zu einem der Infotage wenden (TAS-Nummer 364005).

#futurefactory ist ein Projekt des AMS Wien im Rahmen der Wiener Ausbildungsgarantie bis 25 Jahre und wird von Jugend am Werk in Kooperation mit ABZ*AUSTRIA durchgeführt.

 


Kontakt und Information:
Projekt #futurefactory
Schulungszentrum Gasometer
1110 Wien, Guglgasse 12/Gasometer C
Telefon: 01 - 349 10 30
E-Mail: szgasometer@jaw.at

Downloads


zurück zur Übersicht