Sie suchen einen Tagesstrukturplatz?

  • zwei Frauen und ein Mann lachen gemeinsam © Kollektiv Fischka/fischka.com

Hier erfahren Sie, wie Sie einen Platz in den Tagesstrukturen von Jugend am Werk bekommen.

Sie müssen die Schule abgeschlossen haben.
Sie haben sich vom Fonds Soziales Wien oder durch das BBRZ beraten lassen.

Wohnen Sie in Wien?
Dann stellen Sie einen Antrag auf Tagesstruktur beim Fonds Soziales Wien.

Referat Behindertenhilfe des Fonds Soziales Wien
Adresse: Guglgasse 7-9
1030 Wien
Telefon: 01 - 24 5 24

Wohnen Sie in Niederösterreich?
Dann stellen Sie einen Antrag auf Tagesstruktur in Ihrer Bezirkshauptmannschaft.


Anschließend unterschreiben Sie einen Betreuungsvertrag mit der Jugend am Werk Sozial:Raum GmbH.
In diesem Vertrag stehen die Angebote von Jugend am Werk für Arbeit und Beschäftigung.
Den Vertrag gibt es auch in leichter Sprache.

Wenn Sie in einer Werkstätte und Tagesstruktur arbeiten, erhalten Sie kein Gehalt.
Sie wird eine Leistungsanerkennung ausbezahlt.
Diese Leistungsanerkennung bekommen alle Menschen mit Behinderung, die regelmäßig in die Werkstätte kommen.

Wenn Sie sich schon vorher eine Werkstätte und Tagesstruktur der Jugend am Werk Sozial:Raum GmbH ansehen möchten, können Sie uns gerne anrufen.

Hier sehen Sie ein Informations-Video zum Thema Anwesenheit in der Tagesstruktur: 



Jugend am Werk Sozial:Raum GmbH
Bereichsleitung Werkstätten und Tagesstrukturen
Thaliastraße 85
1160 Wien
Telefon: 01 - 405 02 86-32
E-Mail: tagesstruktur@jaw.at

Downloads


zurück zur Übersicht