KFZ-Elektronik I

Hier erlernen Sie grundlegende Kenntnisse im Bereich KFZ-Elektronik.

 

Ziel:

Schaltung von Messgeräten, Spannungs- und Strommessung, Ohm‘sches Gesetz, 1. und 2. Kirschhoff‘sches Gesetz, Gruppenschaltung von Widerständen, Leistungsmessung mit Strom- und Spannungsmesser, Schaltverzögerung mit NTC-Widerstand, Temperaturüberwacher mit PTC-Widerstand, Kondensator an Gleichspannung, Lade- und Entladekurve von RC-Gliedern, Strom- und Spannungsverlauf in RLC-Schaltungen, Spannungserzeugung, Induktionsgesetz, RL-Bestimmung, Transformator, Messen der KFZ-Schaltungen und deren Überprüfung, Lesen von KFZ-Schaltplänen und Fehlersuche am Objekt.

Dauer:

30 Einheiten (eine Einheit entspricht 50 Minuten).

Kosten:

Die Kurskosten betragen: 340,00 Euro (zuzüglich 10 Prozent Mehrwertsteuer).

Information zu Förderungen:

Informationen zu Förderungen gibt es auf der Webseite der Wirtschaftskammern Österreichs

Ausbildungsort und Kontakt:

Lehrbetrieb Technologiezentrum
Leitung: Gerald Blaschke
1210 Wien, Brünner Straße 52, Objekt F6
Telefon: 01 - 271 44 43
E-Mail: lb.tz@jaw.at

Dauer

30 Einheiten

Kosten 340,00 Euro

zurück zu 'Elektrotechnik'