Informationen in einfacher Sprache zum Thema Corona-Virus

  • Informationshotline zum Coronavirus © Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Gesundheit

Hier finden Sie Informationen in einfacher Sprache rund um das Thema Corona-Virus. Diese Information wurde am 19. November 2021 aktualisiert. 

Information zu den aktuellen Ausgangsbeschränkungen
 

Alle Standorte von Jugend am Werk bleiben auch von 22. November bis 13. Dezember 2021 geöffnet!

Alle Menschen, die Angebote von Jugend am Werk nutzen möchten, können zu den Standorten kommen.

Wichtig ist, dass Sie sich an die aktuellen Corona-Maßnahmen halten.

Das ist wichtig:
Im Moment werden in den Werkstätten und Tagesstrukturen keine Fehltage gezählt, weil alle Standorte geschlossen sind.
Das heißt: wenn Sie jetzt fehlen, ist das kein Fehltag.
Wenn Sie sich Sorgen machen und nicht kommen möchten, ist das in Ordnung.
Bitte geben Sie aber am Standort der Leitung Bescheid.

Haben Sie Fragen?

Wenn Sie Fragen haben oder wenn Sie sich Sorgen machen, können Sie sich telefonisch informieren. Gesundheits-Telefon: 1450
Der Anruf und die Beratung sind kostenlos.

Hotline Corona-Virus: 0800 555 621 an allen 7 Wochentagen, von 0 bis 24 Uhr
Expertinnen und Experten beantworten alle Fragen zum Corona-Virus.

Wichtig:
Wenn Sie glauben, dass Sie vielleicht das Corona-Virus haben, bleiben Sie bitte zu Hause.
Oder reden Sie mit einer Vertrauens-Person.

Informationen zur aktuellen Verordnung des Gesundheitsministeriums in leichter Sprache gibt es auf der Webseite des Gesundheitsministeriums .

Unten finden Sie einige Informationen in einfacher Sprache.

Einige Informationen wurden von Frau Annette Kitzinger aus Deutschland gestaltet.

Frau Kitzinger hat auch die METACOM-Symbole gestaltet.

Downloads


zurück zur Übersicht